Winterhochzeit am Tegernsee | winter wedding styled shoot at lake tegernsee

Nicola Neubauer von Verrückt nach Hochzeit kam vor einigen Monaten auf uns  zu und fragte uns ob wir nicht einmal Lust auf ein gemeinsames styled shooting hätten. Eine arrangierte Winterhochzeit mit der Hilfe vieler anderer kreativer Hochzeitsdienstleister. Ob wir Lust hätten? Was für eine Frage! Nach einigen Luftsprüngen haben wir uns dann auch stückchenweise an die Organisation gemacht. Nicola sprach andere Kreative aus der Hochzeitsbranche an, organisierte die Location, weitere Ideen zur Deko, das Brautkleid etc., bastelte, pinselte und organisierte was das Zeug hielt.

Wolle, Gestricktes und Gehäkeltes, weiß und blau, Kuschelig und Gemütlichkeit, Holz und Glas, edel und doch verspielt – das war unsere Hommage an eine traumhafte Winterhochzeit. Schon Wochen vor dem Shooting hat Nicola teilweise mit der Hilfe von Petra, Irena und Julia gestrickt, gemalt, gehäkelt und PomPoms gewickelt. Immer wieder kamen im Umgang mit der Wolle neue Ideen dazu.

Ende Januar war es dann soweit und das Wetter war ein Traum! Im Bootshaus direkt am Tegernsee wurde unser süßes Model von Veronika Liebl zur „Braut“ verwandelt und wir haben im Team die vielen wunderschönen Accessoires zu einem wahnsinnig toll aufeinander abgestimmten winter-wedding-Konzept miteinander verheiratet. Eine traumhafte Winterhochzeits-Inspiration!

Die Papeterie wurde von Julia von Ein Stück vom Glück auf das Thema Strick/Wolle abgestimmt. Es gab soviele kleine Details zu entdecken. Dagi von Home is where the Törtchen is hat eine zuckersüße Schneeflockenhochzeitstorte kreiert. Kekse und Cake Pops waren ebenfalls zu verführerischen Schneeflocken-Leckereien gezaubert und mit solch einer Liebe zum Detail gebacken. Petra Hafenmeier – ein „Strickbär“ der Superlative – von ihr haben wir schon sooo viele wunderschöne Strick- und Häkelaccessoires für die Babyfotografie bezogen. Auch Sie hatte unwahrscheinlich viele Umsetzungs-Ideen für kreative Strickaccessoires. Nicola überraschte immer wieder mit neuen abgefahrenen kreativen Ideen, eine umhäkelte Perlenkette und ein Häkelarmband zum Beispiel machten neben den von ihr selbst gebastelten Wolle-Pom-Pom-Brautstrauss das Brautstyling perfekt. Sie überraschte uns mit so vielen kleinen aber feinen Details – Wahnsinn! 🙂

Eine kleine Herausforderung bot sich allerdings in der Planung: Unsere Stylistin musste uns leider absagen – doch Glückskekse wie wir konnten noch ganz spontan Veronika Liebl für das Styling ins Boot holen. Apropo Boot: Im Bootshaus des Terrassenhof in Bad Wiessee konnten wir in aller Ruhe alle Vorbereitungen für die Outdoor-Bildideen vorbereiten. Das Hotel Terrassenhof bietet unter anderem mit seinem Bootshaus eine wunderhübsche Feierlocation direkt am Tegernsee. Wie schön es dort ist, müssen wir euch nach dem Lesen dieses Blogeintrages ja nicht mehr erzählen. 🙂

Die Zeit rannte – aber das ist einfach Murphy’s Gesetz: Immer vergeht die Zeit am schnellsten, wenn man einen Riesenspaß hat! Ein ganz, ganz wunderbares Team waren wir.  Die Tischdekoration stand im Vordergrund, sollen unsere Ideen doch als eine Inspiration für Winterhochzeitsbrautpaare dienen. Die hübsche Winterlandschaft haben wir ebenfalls in unsere Bildideen eingebaut und nicht zuletzt hat Rudi ein Making Off-Video zusammen gebastelt, welches wir ganz bald auch hier bei uns auf dem Blog veröffentlichen werden.

Wer hat denn nun alles an diesem wunderbaren Projekt mitgeholfen? Hier unser wunderbares Team:

Konzept & Koordination: Nicola Neubauer – www.verrueckt-nach-hochzeit.de
Fotos: iRENA & RUDi – http://www.weddingmemories.de
Papeterie: Julia Romeiß – http://einstueckvomglueck.com/
Torte & Sweets: Dagi Löser – Home is where the Törtchen is
Location: http://www.terrassenhof.de/
Kleid: Elfenkleid – http://www.elfenkleid.com/de/
Styling: Veronika Liebl
Strickaccessoires: Petra Hafenmeier
Haarschmuck: Für immer Deins – http://www.fuerimmerdeins.de/
Schalumhang: http://www.divoethnic.de/
2nd Shooter: Esther Härtel

Das Kleid von Elfenkleid war ganz schlicht und wunderhübsch. Wir konnten einfach nicht aufhören es zu fotografieren 🙂

An einem kalten Winterabend hatten Nicola und ich (iRENA) Handschuhe aus Salzteig gebacken, die Nicola dann – natürlich in weiß und blau – bemalt hatte.

Zwei alte Weingläser von Rudi’s geliebter Oma sind auch zum Einsatz gekommen. Nicola häkelte dafür eine Borte mit einer Blüte.

Julia hatte ein Namensschildchen-Strickherz gefertigt.

Pom-Poms für alle – Nicola hat einen wunderschönen Pom-Pom-Strauss gebastelt. Julia machte am Shootingtag selbst noch etwas Feintuning.

Als eine Idee von vielen hat Nicola ein Gastgeschenk aus einer DIY-Schneekugel gebastelt. 

Der Haarschmuck war perfekt aufs Thema abgestimmt. Nicola hübschte das Häkelarmband mit einem Silber-Anhänger auf.

Das Ringkissen von Petra war so hübsch und individuell. Mit einem Herz in der Mitte und einem Satinband wurden die Ringe festgebunden. Persönliche Worte, Daten und Namen – was könnte man sonst noch in oder auf einen Ring gravieren lassen? Wie wäre es mit den Koordinaten der kirchlichen Trauung?

Umstrickte Tassen für die heiße Schokolade rundeten das Kuschelpicknick perfekt ab. Petra hat zum einfachen Abnehmen eine abnehmbare Manschette um die Tassen gestrickt.

Stulpen 0815? Diese hier sollten natürlich auch was ganz besonderes sein – und das waren sie… danke Petra!

Rudi’s Eltern hatten noch eine ganz alten DAVOS-Schlitten. Perfekt für unser Wintershooting.

iRENA’s Oma hatte einst ein „Putzgeschäft“ – also einen Laden in welchem FRAU Hüte, Taschen, Haarschmuck und Brautaccessoires kaufen konnte. Ein Erbstück daraus ist der Muff.

Einfach und genial – der Haarschmuck von Janet passte perfekt zu unserer hübschen Braut. Der Anzug von Hugo Boss (Danke an Janet) passte unserem Bräutigam wie angegossen.

Veronika hat es geschafft unsere Braut sogar noch hübscher zu machen – mit zwei wunderschönen Frisuren und Make up.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
10. Februar 2013 - 17:54

Nicola von Verrückt nach Hochzeit - Also ich muss neidvoll eingestehen, euer Post ist besser als meiner! Toll ist der geworden!

10. Februar 2013 - 18:17

Verrückt nach Hochzeit via Facebook - Es hat soooo viel Spaß gemacht! Das machen wir hoffentlich bald einmal wieder – das nächste mal aber bei höheren Temperaturen 😉

10. Februar 2013 - 18:47

Dagi Gesichtsbuch via Facebook - sehr hübscher Blogbeitrag! 🙂 Ich hab eure Beiträge auch gleich noch mal in meinem Beitrag verlinkt. 🙂

10. Februar 2013 - 19:28

Jeanette - Sehr sehr schön!!!

11. Februar 2013 - 08:25

Tom Leue via Facebook - grossartig , sensationelle Bilder mit einen wundervollen Paar..sieht aus wie im Märchen

11. Februar 2013 - 16:58

Katja Beetz via Facebook - Einfach für mich auch farblich der Hammer…..Wunderbar….

17. Februar 2013 - 19:25

Polichronis Moutevelidis - Also, bei den Bildern und dieser traumhaften Kulisse würde ich für Nicola auch sehr gerne mal so etwas umsetzen 🙂
Ihr Blog ist spitze und man sieht ja auch hier bei euren Bildern, dass die Ideen genial sind.
Sogar die tollen Davosschlitten habt ihr eingebaut 🙂

Ganz Stark !!

Ich entschuldige mich übrigens für meine Abstinenz, aber ich hatte insgesamt sehr wenig Zeit zum bloggen :/

7. Februar 2016 - 05:04

Winterhochzeit in Möschenfeld | weddingmemories blog - Hochzeitsfotografie aus München - […] Wer erkennt die hübschen Handstulpen der Braut? Richtig, die haben wir damals für das Winter-Styled Shooting […]

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*